News

Ruhrpott-Woche in AKAFÖ-Mensen

/ Start ins Neue Jahr mit kultigen Revier-Spezialitäten

Darf natürlich bei der Ruhrpottwoche nicht fehlen: Currywurst.

Sie ist wieder da: Das Akademische Förderungswerk veranstaltet in seinen Bochumer Mensen zum wiederholten Male die beliebte „Ruhrpottwoche“ mit kultigen Spezialitäten aus der Region. Vom Montag, 11., bis Freitag, 15. Januar servieren die AKAFÖ-Köche deftige Revier-Klassiker – und dieses Mal gibt es sogar ruhrgebietstypische Desserts dazu.

"Dem Hasen sein Futter"

So steht am Montag die klassische Currywurst auf dem Speiseplan (genauer: „Lecka Riesen-Currywurst mit ´ne schaafe Currysoße und Kartoffel-Kringelkes und dem Hasen sein Futter“), wer mag, kann sich dazu eine Dortmunder Pumpernickel-Crème schmecken lassen. Dienstags erwartet die Mensa-Gäste Schweinebraten in Starkbiersauce, mittwochs „Ommas Pfefferpotthast“ (mit „Salzkartöffelkes“), am Donnerstag „Zanderfilet Baldeney“ (mit „vom Wirsingkappes sein Gemüse“) und am Freitag Grünkohl mit Kasslerbraten. Die Desserts wechseln täglich von Grießpudding über Kirschquark bis zu Herrencrème.

Die Ruhrpottwoche findet statt in den Mensen der Ruhr-Universität, der Hochschule Bochum, der Evangelischen Fachhochschule, der Technischen Fachhochschule und der Hochschule für Gesundheit.

 

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback