News

PETA vergibt zwei von drei Sternen ans AKAFÖ

/ Mensa der Ruhr-Universität Bochum als "veganfreundliche Mensa" ausgezeichnet

Veganes Kochen ist für die AKAFÖ-Köche längst ein wichtiges Thema, wie hier beim Show-Kochen mit Studierenden und Promi-Koch Jerome Eckstein.

Die Tierschutzorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) hat der vom AKAFÖ geführten Mensa der Ruhr-Universität Bochum zwei von drei Sternen in der Kategorie "veganfreundliche Mensa" verliehen.

PETA bewertet bei der jährlichen Vergabe der Vegan-Sterne Auswahl, Regelmäßigkeit und Kennzeichnung der veganen Mahlzeiten, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie besondere vegane Aktionen und Werbung dafür. „Ethik und Nachhaltigkeit spielen auch in Sachen Ernährung für immer mehr Studierende eine große Rolle. Das macht die steigende Nachfrage nach rein pflanzlichen Gerichten in den Unimensen deutlich", so Felicitas Kitali, Ernährungswissenschaftlerin bei PETA Deutschland e.V.

Das AKAFÖ nimmt die verliehenen Sterne als Ansporn, sein veganes Angebot weiter zu stärken - erst am Montag hatten sich AKAFÖ-Köche an einem veganen Show-Koch-Event mit dem "Rock´n´Roll-Veganer" Jerome Eckstein beteiligt (auf Facebook haben wir dazu ein paar Fotos). Der dritte Stern könnte also im nächsten Jahr hinzukommen.

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback