Internetzugang

Schnell und rund um die Uhr ohne zusätzliche Kosten

Schnell und unkompliziert ins Internet in den Studentenwohnheimen des AKAFÖ.

Das Kleingedruckte in Deinem Mietvertrag hat es Dir bereits verraten: Du nennst nicht nur ein Wohnheimzimmer Dein Eigen, sondern auch einen Netzwerkzugang. Schau genau hin, dann entdeckst Du an der Wand Deines Zimmers eine separate Datendose. Diese Dose ist Dein Anschluss zu einem Hochgeschwindigkeitsnetz auf Ethernet-Basis. Dabei handelt es sich um ein Glasfasernetz, das von der Firma Tele Columbus Multimedia GmbH betrieben wird. Die Datenübertragung läuft um ein Vielfaches schneller als ein gewöhnlicher DSL-Anschluss.

Und das alles ohne weitere Kosten, denn die monatliche Gebühr für den Netzwerkanschluss ist bereits in der Miete für Dein Zimmer enthalten. Der Netzzugang erfolgt über die Dose, und ist unabhängig von einem Telefonanschluss. Was brauchst Du, um Zugang zu dem Netz zu bekommen? Du brauchst einen PC oder Laptop, eine Netzwerkkarte, ein Netzwerkkabel und eine Zugangsberechtigung. Ausführliche Informationen und Einzelheiten entnimmst Du der folgenden Liste.

In Bochum

In Gelsenkirchen

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback